Deaf Elephant

Concerts

9th October 06 - The Rifles

Habe gestern bevor ich in die U-Bahn einstieg mal wieder eine von diesen Gratiszeitungen in die Hand gedrückt bekommen. Und da las ich, dass 'The Rifles' am Abend im 'Ulu' spielen würden

Da ich keinen alternativen Plan für den Abend hatte, machte ich mich eine Stunden später auf den Weg, um dann wieder einmal festzustellen, dass Konzerte nicht das gleiche sind, wenn sie in London stattfinden. Vorallem nicht, wenn die Band ein Heimspiel hat.

Die Leute kennen hier jeden Song in- und auswendig und schreien sie mit, als wäre es das letzte was sie tun'! Vor ca. 600 Besuchern (ausverkauft) spielten 'The Rifles' ihr komplettes Album plus ein paar B-Seiten! 'Local Boy' preformten sie zusammen mit 'Milburn', der zweiten Vorband.

Allerdings war es keine zweite Vorband, sondern mehr ein erster Hauptact, der die Masse zum kochen brachte. Viele Besucher kamen sogar extra wegen ihnen und weniger wegen 'The Rifles'. Nur zu empfehlen - The Next Big Thing!!!

Milburn@MySpace

Aber da ich grade dabei bin, müsst ihr auch unbedingt mal bei 'Union Street Runners', der ersten Vorband, reinhören. Die Jungs gehen nicht nur auf der Bühne unglaublich ab, sondern auch vor der Bühne zu 'Milburn' und 'The Rifles'

UnionStreetRunners@MySpace

Naja, alles in allem ein unglaublicher Abend mit drei unglaublichen Bands und unglaublichem Publikum! Allerdings auch mit einem unglaublich dummen -ich-, da ich meine Kamera vergessen habe und keine Fotos machen konnte...

Setlist:
Repeated Offender
One Night Stand
Hometown Blues
She's The Only One
Peace And Quiet
Fat Cat
Spend A Lifetime
Holiday In The Sun
Shes Got Standards
No Love Lost
When I'm Alone

Narrow Minded
Robin Hood
Local Boy

25.10.06 12:08, kommentieren

5th October 06 - Babyshambles F**k Forever

Kleines Video vom Babyshambles Gig in der Brixton Academy. Die Qualität hällt sich jedoch in Grenzen...

2 Kommentare 25.10.06 12:08, kommentieren

5th October 06 - Babyshambles

Sorry! Aber mir fehlen die Worte...

Brixton Academy

Pete

Pete II

Academy Inside

Pete III

Crowdsurfen

Pete IV

Babyshambles

Pete V

Nicht mein Bier...

Oh wie schwul!?!

25.10.06 12:08, kommentieren

3nd October 06 - The Boxer Rebellion

Heute war es soweit. Mein erstes Konzert in London. Eigentlich eines wie jedes andere auch. Trotzdem! Irgendwie ein gutes Gefühl mal nicht mindestens eine Stunde mit Auto gefahren sein zu müssen, sondern innerhalb von zehn Minuten mit der Tube angekommen zu sein.

Die fast restlos ausverkaufte Islington Academy füllte sich nur langsam. Sodass sich die meisten, die erste Band ’Inbetween Days’ sausen ließen und sich erst später einfanden. Eine drittklassige Bloc Party Imitation und das nicht nur aufgrund der Hautfarbe des Sängers.

Es konnte also nur besser werden. Und wie! ’The Morning After Girls’ waren unglaublich. Ihr Sound leicht BRMC angehaucht brachte auch alle an der Seite Sitzenden zum stehen. Ihr Debüt Album ist jetzt schon zu empfehlen.

’The Boxer Rebellion’ mussten sich nun also reinhängen um nicht von ihrer Vorband unter den Tisch gespielt zu werden. Hut ab! Sie haben es geschafft. Viele neue Songs, aber auch einige alte. Dabei waren unter anderem meine zwei Highlights. ’Watermelon’ und ’All you do is talk’. Vor allem letzteres ist live unschlagbar!

Naja, bis dato (Babshambles sollten folgen) gab es für mich nicht viele Unterschiede zu anderen Konzerten. Einzig die Leute sprachen englisch, es gab Dosenbier und jeder zweite trug Tight Pants.

 

...

Islington Academy

The Morning After Girls

The Morning After Girls II

The Boxer Rebellion

The Boxer Rebellion II

The Boxer Rebellion III

Bühne

Setlist:
Silent Movie
Flight
Evacuate
Surrounded
Semi-Automatic
Watermelon
World without end
Soviets
Untitled
Flashing Red Light Means Go
All You Do Is Talk
Never Knowing
Misplaced
Empire

25.10.06 12:09, kommentieren

22nd September 06 - Upcommin' Gigs

In London ist immer was los. Wer möchte kann 365 Tage im Jahr etwas unternehmen. So auch ich... Wahrscheinlich könnte ich von innerhalb nur drei Wochen mein ganzes Hab und Gut nur für Konzerte und geniale Clubs ausgeben. Das Angebot von überschwinglich guter Musik ist einfach viel zu gross! Hier lösen sich die Bands, auf welche man Jahre in Deutschland warten würde, wochenweise ab. Hier gibts' Clubs in denen, zu Ehren der Band, mindestens zehn 'Arctic Monkeys' Songs am Abend gespielt werden, ohne das einem langweilig wird. Dort werden die Songs mitgeschrien, wie wir es sonst nur von Schützenfesten kennen. Hier spielen 'Muse' drei Tage hintereinander in der Wembley Areana, wies' sonst nur Jagger & Co. schaffen. Gehts' noch!?

Ein kleines Rahmenprogramm für Konzertbesuche hab' ich mir schonmal von zu Hause aus besorgt. So geht es, nach dem ich erst einen Tag da bin, schon am Dienstag Abend zu 'The Boxer Rebellion' in die Islington Academy. Zwei Tage später spielen die 'Babyshambles', mit dem allseitsbekannten Pete Doherty, in der sagenumwogenen Brixton Academy. Ein Erlebnis, auf dass ich mich schon sehr freue! Aber nicht weniger sehne ich dem Einsatz der Tickets für 'The Cooper Temple Clause' am 18.Oktober und 'Ben Kweller' am 20.November entgegen.

Upcommin' Gigs, die ich leider nicht alle wahrnehmen kann:
The Boxer Rebellion 03.10.

Babysambles 05.10.
The Rifles 09.10.
Paolo Nutini 12.10.
The Cooper Temple Clause 18.10.
The Kooks 19.10.
The Raconteurs 19./20.10.
Graham Coxon 25.10.
We Are Scientists 09./10.11.
Paul Weller 14./15.11.
Ben Kweller 20.11.
Muse 21./22./23.11.
The Killers 26./27./28.11.
Dirty Pretty Things 03./04.12.
Paolo Nutini 06.12.
Paul Weller 06./07.12.
Kasabian 19.12.
uvm.

1 Kommentar 22.9.06 18:30, kommentieren